Flammpunktprüfung und Brennbarkeit:

Definition:

Der Flammpunkt ist die niedrigste Temperatur eines Stoffes, bei der sich so viele leicht entflammbare Dämpfe entwickeln, dass es unter Einwirkung einer fremden Zündquelle zu einer kurzzeitigen Entzündung kommt. Der Brennpunkt ist die Temperatur, bei welcher der Stoff nach Entzündung von selbst anhaltend weiter brennt. Je nach Art und Einsatzzweck des Stoffes gibt es verschiedene Messmethoden und Flammpunktgeräte.

Flammpunktprüfer nach Pensky- Martens Modell NPM 450

Der vollautomatische Flammpunktprüfer NPM 450 dient zur Ermittlung des Flammpunktes von petrochemischen und chemischen Produkten gemäß der Pensky- Martens Prüfmethode im geschlossenen Tiegel bis 410°C. Dieser Pensky-Martens- Flammpunktprüfer ist neben den Hauptanwendungen für Mineralöle, Heizöl und Kraftstoffe (Diesel, Biodiesel, Benzin, Kerosin) auch für allgemeine chemische Produkte, bis hin zum Einsatz für mit Lösemittel kontaminierte Feststoffe im Entsorgungsbereich, bestens geeignet. Der NPM 450 ist das Premium - Modell mit sehr vielen Vorteilen & Innovationen in den Bereichen Sicherheit, Handling, Datenverwaltung, Platzbedarf und Komfort. Der auf dem Markt kleinste automatische Flammpunktprüfer nach Pensky-Martens ist einzigartig im Preis- Leistungsverhältnis, so gehören eine automatische Feuerlöscheinrichtung und Sicherheitssensoren bereits zur Grundausstattung. Die menügeführte Bedienung am 6.4 Zoll großen Touchscreen sorgt für eine angenehme und sichere Anwendung. Durch den Multifunktionsarm sind alle Sensoren, das Rührwerk mit Deckel, sowie die Elektro- und Gaszündung schnell und einfach in ihrer richtigen Position justiert. Weitere Annehmlichkeiten wie automatische Detektion mit Barometerkorrektur des Ergebnisses, schnelles Abkühlen nach Messende, optionaler Betrieb mit Barcode-Scanner oder Tastatur, großer Datenspeicher (16 GB SSD) und Ergebnisdokumentation via Ausdruck bzw. Speicherung im Gerät, via direkter Mailversand, oder via LIMS- Anschluss ist bei diesem Flammpunktprüfer Standard. Zur Unterstützung stehen viele Applikationen und Anwendungen für unsere Kunden bereit. Außer den Standardmethoden (Methode A /B / C) können auch anwenderspezifische Methoden (über Passwortschutz!) programmiert und gestaltet werden.

Flammpunktprüfer nach Pensky Martens Modell NPM 221

Der halbautomatische Flammpunktprüfer NPM 221 dient zur Ermittlung des Flammpunktes von petrochemischen und chemischen Produkten gemäß der Pensky Martens Prüfmethode im geschlossenen Tiegel bis 370°C. Dieses Pensky-Martens- Flammpunktgerät ist neben den Hauptanwendungen für Mineralöle, Heizöl und Kraftstoffe (Diesel, Biodiesel, Benzin, Kerosin) auch für allgemeine chemische Produkte bestens geeignet. Der NPM 221 regelt automatisch die Aufheizraten und Rührgeschwindigkeiten nach der jeweiligen Methode. Eine schnelle Rückkühlung nach Testende über Anschluss an eine Druckluftleitung sorgt für eine Verkürzung der Messzeiten. Zur Unterstützung stehen viele Applikationen und Anwendungen für unsere Kunden bereit.
Image

Flammpunktprüfer nach Pensky Martens Modell NPM 131

Der NPM 131 ist das einfachste Flammpunktprüfer zur Ermittlung des Flammpunktes von petrochemischen und chemischen Produkten gemäß der Pensky Martens Prüfmethode im geschlossenen Tiegel bis 370°C. Dieses Pensky-Martens- Flammpunktgerät ist neben den Hauptanwendungen für Mineralöle, Heizöl und Kraftstoffe (Diesel, Biodiesel, Benzin, Kerosin) auch für allgemeine chemische Produkte bestens geeignet. Eine schnelle Rückkühlung nach Testende über Anschluss an eine Druckluftleitung sorgt für eine Verkürzung der Messzeiten. Der NPM 131 regelt automatisch die Rührgeschwindigkeiten nach der jeweiligen Methode. Die Überwachung der Aufheizrate durch eine regelbare Elektroheizung, sowie die visuelle Detektionserkennung setzt eine gewisse Erfahrung des Anwenders voraus. Zur Unterstützung stehen viele Applikationen und Anwendungen für unsere Kunden bereit.
Flammpunkt nach Pensky Martens Modell NPM 131

Flammpunkt Schnelltester / Rapid-Tester Modell NPV 310

Der NPV 310 ist ein automatisches Flammpunktgerät mit geschlossenen Gefäßen nach der Gleichgewichtsmethode inklusive dynamischem Suchlauf für kleine Probenmengen von 2-4 ml. Das Gerät ist besonders für die schnelle und hochgenaue Klassifizierung und Einstufung von Gefahr- und Betriebsstoffen geeignet. Zu dem der Norm entsprechenden Gleichgewichtsverfahren ist zusätzlich ein dynamischer Suchlauf für unbekannte Proben vorhanden. Der NPV 310 ist universal für alle Produktarten von - 30°C bis 300°C einsetzbar. Die Prüfungen können mit Gas- und Elektrozündung durchgeführt werden. Durch die kleinen Probenmengen (2-4 ml) und den isothermen Prüfablauf ist eine sehr schnelle und hochgenaue Ergebnisermittlung mögliche (Messzeiten 1-2 Minuten!). Tiegel und Messeinsätze aus NIRO sind beständig gegen aggressive Substanzen. Durch die optionale Verwendung von Einwegeinsätzen entfallen lästige und zeitaufwendigen Reinigungsarbeiten. Zur Unterstützung stehen viele Applikationen und Anwendungen für unsere Kunden bereit.
Flammpunktprüfer NPV 310

Flammpunkt Schnelltester / Rapid-Tester Modell NPV TECH / Neues Modell – erhältlich ab 2019

Der NPV TECH ist ein automatisches Flammpunktgerät mit geschlossenen Gefäßen nach der Gleichgewichtsmethode inklusive dynamischem Suchlauf für kleine Probenmengen von 2-4 ml. Das Gerät ist besonders für die schnelle und hochgenaue Klassifizierung und Einstufung von Gefahr- und Betriebsstoffen geeignet. Zu dem der Norm entsprechenden Gleichgewichtsverfahren ist zusätzlich ein dynamischer Suchlauf für unbekannte Proben vorhanden. Der NPV TECH ist universal für alle Produktarten von - 30°C bis 300°C einsetzbar. Die Prüfungen werden mit Elektrozündung durchgeführt. Durch die kleinen Probenmengen (2-4 ml) und den isothermen Prüfablauf ist eine sehr schnelle und hochgenaue Ergebnisermittlung mögliche (Messzeiten 1-2 Minuten!). Tiegel und Messeinsätze aus NIRO sind beständig gegen aggressive Substanzen. Gegenüber dem bewährten Vorgängermodell NPV 310 sind weitere Vorteile wie automatische Barometerkorrektur der Ergebnisse, menügeführte und sichere Bedienung über den großen Touchscreen, frei programmierbare Aufheizraten im dynamischen Suchlauf, automatische Rückkühlung durch eingebauten Lüfter und interner Speicher mit Schnittstellen USB/ RS32 für Datentransfer/ Ergebnisdokumentation dazugekommen. Weiterhin ist eine optionale Verwendung von Einwegeinsätzen möglich und es entfallen lästige und zeitaufwendigen Reinigungsarbeiten. Zur Unterstützung stehen viele Applikationen und Anwendungen für unsere Kunden bereit.
Flammpunkt SchFlammpunktprüfer Modell NPV TECH

Flamm- und Brennpunktprüfer nach Cleveland Modell NCL 440

Das Flammpunktgerät NCL 440 dient zur vollautomatischen Ermittlung des Flamm- und Brennpunktes von petrochemischen und chemischen Produkten gemäß der Cleveland Open Cup (COC) Prüfmethode im offenen Tiegel. Die Cleveland Open Cup Methode ist die älteste Flammpunktprüfung überhaupt und wird überwiegend für schwere Mineralöle bis hin zu Bitumenmassen mit höheren Flammpunkten verwendet. Der NCL 440 ist ein robustes Gerät und speziell für den Dauerbetrieb im höheren Temperaturbereich bis 400°C geeignet. Einige Vorteile des NCL 440 sind: Automatisches Anzünden + erneutes Entzünden der Gasflamme durch eine elektrische Zündung / Option Probenwechsler mit 6 Messstellen /automatische Feuerlöschung und Gasabschaltung nach Testende / Datenspeicher und Datenverwaltung via LIMS/ menügeführte und sichere Bedienung / unabhängige Gasversorgung durch optionalen Betrieb mit Einweggaskartuschen. Zur Unterstützung stehen viele Applikationen und Anwendungen für unsere Kunden bereit.
Flamm- und Brennpunktprüfer nach Cleveland Modell NCL 440

Flamm- und Brennpunktprüfer nach Cleveland Modell NCL 220

Das Flammpunktgerät NCL 220 dient zur halbautomatischen Ermittlung des Flamm- und Brennpunktes von petrochemischen und chemischen Produkten gemäß der Cleveland Open Cup (offener Tiegel) Prüfmethode im offenen Tiegel. Die Cleveland Open Cup Methode ist die älteste Flammpunktprüfung überhaupt und wird überwiegend für schwere Mineralöle bis hin zu Bitumenmassen mit höheren Flammpunkten verwendet. Der NCL 220 ist ein robustes Gerät und speziell für den Dauerbetrieb im höheren Temperaturbereich bis 400°C geeignet. Der Temperaturgradient wird sowohl im Vorheiz- wie auch im Messmodus automatisch geregelt. Zudem wird der Anwender auf die normgerechte Einhaltung der Flammenpräsentation durch ein akustisches Signal hingewiesen. Zur Unterstützung stehen viele Applikationen und Anwendungen für unsere Kunden bereit.
Flamm- und Brennpunktprüfer nach Cleveland Modell NCL 220

Flamm- und Brennpunktprüfer nach Cleveland Modell NCL 120

Der NCL 120 ist das einfachste Flammpunktgerät zur Ermittlung des Flamm- und Brennpunktes von petrochemischen und chemischen Produkten gemäß der Cleveland Open Cup (offener Tiegel) Prüfmethode im offenen Tiegel. Die Cleveland Open Cup Methode ist die älteste Flammpunktprüfung überhaupt und wird überwiegend für schwere Mineralöle bis hin zu Bitumenmassen mit höheren Flammpunkten verwendet. Der NCL 120 ist ein robustes Gerät und speziell für den Dauerbetrieb im höheren Temperaturbereich bis 400°C geeignet. Die Überwachung der Aufheizrate durch eine regelbare Elektroheizung, sowie die visuelle Detektionserkennung setzt eine gewisse Erfahrung des Anwenders voraus. Zur Unterstützung stehen viele Applikationen und Anwendungen für unsere Kunden bereit.
Flamm- und Brennpunktprüfer nach Cleveland Modell NCL 120

Flammpunktprüfer nach Abel Modell NAB 440

Das vollautomatische Flammpunktgerät NAB 440 dient zur Ermittlung des Flammpunktes von chemischen Produkten und leicht entflammbaren Flüssigkeiten gemäß der Prüfmethode nach Abel im geschlossenen Tiegel für den Temperaturbereich -30°C bis 110°C. Hauptanwendung der Abel- Methode sind alles leichtentflammbaren Flüssigkeiten wie Lösemittel, Alkohole, Farben/ Lacke / Coatings und ähnliche Produkte. Einige Vorteile des NAB 440 sind: Automatisches Anzünden + erneutes Entzünden der Gasflamme durch eine elektrische Zündung / Automatische Gasabschaltung nach Testende / doppelte Flammpunktdetektion ( Messung der Temperaturerhöhung + Ionisation), Datenspeicher und Datenverwaltung via LIMS/ menügeführte und sichere Bedienung / unabhängige Gasversorgung durch optionalen Betrieb mit Einweggaskartuschen. Zur Unterstützung stehen viele Applikationen und Anwendungen für unsere Kunden bereit.
Flammpunktprüfer nach Abel Modell NAB 440

Flammpunktprüfer nach Abel Modell NAB 110

Der NAB 110 ist das einfachste Flammpunktgerät zur Ermittlung des Flammpunktes von chemischen Produkten und leicht entflammbaren Flüssigkeiten gemäß der Prüfmethode nach Abel im geschlossenen Tiegel für den Temperaturbereich -30°C bis 110°C. Hauptanwendung der Abel- Methode sind alles leichtentflammbaren Flüssigkeiten wie Lösemittel, Alkohole, Farben/ Lacke / Coatings und ähnliche Produkte.
Flammpunktprüfer nach Abel Modell NAB 110

Flammpunktprüfer nach TAG NTA 440

Das automatische Flammpunktgerät NTA 440 dient zur Ermittlung des Flammpunktes von chemischen Produkten und leicht entflammbaren Flüssigkeiten gemäß der Prüfmethode nach TAG im geschlossenen Tiegel für den Temperaturbereich bis 93°C. Hauptanwendung der TAG- Methode sind alles leichtentflammbaren Flüssigkeiten wie Lösemittel, Turbinenkraftstoffe, Chemikalien und ähnliche Produkte. Einige Vorteile des NTA 440 sind: Automatisches Anzünden + erneutes Entzünden der Gasflamme durch eine elektrische Zündung / Automatische Gasabschaltung nach Testende / doppelte Flammpunktdetektion ( Messung der Temperaturerhöhung + Ionisation), Datenspeicher und Datenverwaltung via LIMS/ menügeführte und sichere Bedienung / unabhängige Gasversorgung durch optionalen Betrieb mit Einweggaskartuschen. Zur Unterstützung stehen viele Applikationen und Anwendungen für unsere Kunden bereit.
Flammpunktprüfer nach TAG NTA 440

Flammpunktprüfer nach Luchaire Modell NLU 440

Das Flammpunktgerät NLU 440 dient zur automatischen Ermittlung des Flammpunktes von petrochemischen und chemischen Produkten gemäß der Methode nach Luchaire im geschlossenen Tiegel bis 400°C. Die Methode nach Luchaire wird überwiegend für Mineralöle, Schmierstoffe und Kraftsoffe verwendet. Der NLU 440 ist ein robustes Gerät und speziell für den Dauerbetrieb im höheren Temperaturbereich bis 400°C geeignet. Einige Vorteile des NLU 440 sind: Automatisches Anzünden + erneutes Entzünden der Gasflamme durch eine elektrische Zündung / automatische Detektion/ automatische Feuerlöschung und Gasabschaltung nach Testende / Datenspeicher und Datenverwaltung via LIMS/ menügeführte und sichere Bedienung / unabhängige Gasversorgung durch optionalen Betrieb mit Einweggaskartuschen. Zur Unterstützung stehen viele Applikationen und Anwendungen für unsere Kunden bereit.
Flammpunktprüfer nach Luchaire Modell NLU 440

Ruß-und Rauchpunkt

Gerät zur Bestimmung des Rußpunktes von Kerosin und Flugkraftstoffen an Hand der maximalen Flammenhöhe.
Ruß-und Rauchpunkt

Halbautomatischer Zündwertprüfer ZWP-D

Apparatur zur Ermittlung der Selbstentzündungstemperatur von flüssigen und festen Substanzen. Die Zündtemperatur zählt zu den sicherheitstechnischen Kenngrößen von Flüssigkeiten, Feststoffen und Gasen .Die Zündtemperatur (auch Zündpunkt, Selbstentzündungstemperatur, Entzündungstemperatur oder Entzündungspunkt) ist diejenige Temperatur, auf die man einen Stoff erhitzen muss, damit er sich in Gegenwart von Luftsauerstoff ohne Zündfunken ausschließlich aufgrund seiner Erhitzung, also ohne Zündquelle, bei Vorhandensein von Sauerstoff selbst entzündet. Sie ist bei jedem Stoff unterschiedlich hoch und in vielen Fällen vom Druck abhängig. Hervorgerufen wird die Selbstentzündung durch eine exotherme Oxidationsreaktion.
Zündwertprüfer

Reibapparat BAM

Bestimmung der Explosionsgefährdung fester und zähflüssiger Substanzen durch Reibung
Reibapparat BAM