Bestimmung der Dichte mittel „Bingham- Pyknometer“

Dies ASTM D1480 umfasst zwei Verfahren zur Messung der Dichte von Materialien, die bei der gewünschten Testtemperatur flüssig sind. Seine Anwendung beschränkt sich auf Flüssigkeiten von Dampfdrücken unterhalb von 80 kPa (600 mm Hg) und Viskositäten unterhalb von 40 000 mm ²/s (cSt) bei der Testtemperatur. Die Methode ist für den Einsatz bei jeder Temperatur zwischen 20 °C und 100 °C ausgelegt. Für diese Testmethode wird die Flüssigkeitsprobe in das Pyknometer eingebracht, auf die gewünschte Temperatur temperiert und gewogen. Die Dichte oder spezifische Gravitation wird dann aus diesem Gewicht und dem zuvor ermittelten Kalibrierungsfaktor berechnet und es wird eine Korrektur für den Auftrieb der Luft angewendet. Das TV12 Sichtbad ist speziell für Tests konzipiert, die eine ultragenaue Temperaturregelung erfordern, oder für Prozesse, die visuell befolgt werden müssen. Der TV12 kann auch für ASTM D1217 verwendet werden, um die Messung der Dichte von reinen Kohlenwasserstoffen oder Erdöl-Destillaten durchzuführen.
ASTM D1480, ASTM D1217
Bestimmung der Dichte mittel „Bingham- Pyknometer“